Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
HEIMATVEREIN SELM e. V. - 2018
HEIMATVEREIN SELM e. V. - 2018
HEIMATVEREIN SELM e. V. - 2018

2018

Jahreshauptversammlung des Heimatverein-Selm im Bürgerhaus

 

Der Heimatverein Selm bekommt ein neues Zuhause. Ab 2020 wird das die Burg Botzlar sein.
Bürgermeister  Mario Löhr überbrachte diese Nachricht am Freitagabend den Mitgliedern auf der Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus.
Das 1997 übernommene und renovierte Heimathaus muss abgerissen werden. Für eine Übergangszeit wird der Verein in ein Ladenlokal an der Kreisstrasse zu finden sein. Ab 2020 gilt dann die neue Adresse in der Burg. 

Bei den Vorstandswahlen wurde Bernd-Hubert Baumeister als 2. Vorsitzender bestätigt. Michael-Franz Knobloch übernimmt das Amt des Kassierers. Beisitzer im Beirat sind: Aloys Flögel, Eberhard Irgel, Christa Kohl, Martin Altenkemper, Hugo Brentrup, Erika Mannke.
Aus dem Beirat ausgeschieden sind: Alfons Rohmann, Hubert Dreyer und Manfred Schuster.

Agnes Rothe, Vorsitzende des Heimatvereins, erinnerte an die vielen Aktionen im vergangenen Jahr. So veranstaltete der Verein 50 Heimatnachmittage und 25 Radtouren mit mehr als 300 Teilnehmern. Zusammen wurden 950 Kilometer gefahren. Zudem haben die Mitglieder 50 Notrufschilder an Ruhebänken angebracht. 
Öffentliche Veranstaltungen wie das Osterfeuer oder Tagesaussflüge nach Trier bietet der Verein in diesem Jahr an. Ein Maigang und die Teilnahme am Weihnachtsmarkt ergänzen die vielen Programmpunkte des Heimatvereins.

 

Text und Bild: Ruhrnachrichten (Günter Blaszcyk)

Das Bild kann für private Zwecke hier gespeichert werden ...
Eintrag vom: 12.02.2018