Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
HEIMATVEREIN SELM e. V. - 2011
HEIMATVEREIN SELM e. V. - 2011
HEIMATVEREIN SELM e. V. - 2011

2011

Beilngries

Für vier Tage reiste der Heimatverein-Selm in diesem Jahr nach Bayern ins beschauliche Altmühltal.
Bereits um 6.00 Uhr in der Früh ging es für die 50 Mitreisenden mit dem Bus Richtung Süden. Nach der Frühstückspause ging es non stop weiter bis Aschaffenburg in Unterfranken. Nach einer weiteren Rast, die mit Kaffee und Kuchen durch das Reiseunternehmen angenehm gestaltet wurde, fuhr man direkt zum Zielort Beilngries.

Vom "Basislager" in Beilngries starteten an 2 Tagen die Erkundungen des Altmühltals.
Zunächst ging es mit dem Schiff donauabwärts zum Kloster Weltenburg. Die Führung durch die Benediktinerabtei mit seiner Kirche, die heute von 14 Mönchen bewohnt ist, informierte umfassend über die Geschichte dieses herrlich gelegenen Klosters.
Die Stadt Regensburg war das nächste Ziel der Tagestour. Auch hier wurde durch eine kompetente Stabführung interessantes über den Ort erfahren.
Der nächste Tag war für die Fahrt durch das Altmühltal reserviert.
Entlang der Altmühl führte die begleitende Tagesfahrt durch die interessantesten Landschaften und Orte wie Eichstädt, Riedenburg und Essing.
Ein Besuch der Weissbierbrauerei Kuchlbauer in Abensberg rundete diesen ereignisreichen Tag ab.
Die Heimreise nach Selm am darauffolgenden Morgen brachte alle Heimatfreunde wohlbehalten zurück.

Das Bild kann für private Zwecke hier gespeichert werden ...
Eintrag vom: 02.09.2011